Aus der Gemeinde

Pfarrgemeinderatswahl „Kirche gemeinsam gestalten“ am 9. und. 10. November

Kirche ein Gesicht geben - Gemeinsam Antworten finden auf die Frage:
Wozu sind wir heute als Kirche da - Gemeindeleben vor Ort gestalten
Am 9./10 November 2019 finden im Bistum Limburg die Pfarrgemeinderatswahlen zur 14. Amtszeit statt, so auch in unserer Pfarrei. Gemeinsam mit Ihnen wollen wir auf diesen Termin und die Wahlen zugehen. An dieser Stelle informieren wir Sie über die vielfältigen Aufgaben des Pfarrgemeinderates .
Dazu gehören:

  • Sorge dafür, dass die Kommunikation in der Pfarrei gelingt und viele sich einbringen können.
  • Gemeinsame Suche mit interessierten Engagierten nach neuen Wegen für Glaubensverkündigung, Liturgie und Caritas.
  • Koordination der Angebote und verschiedenen Gruppen der Pfarrei.
  • Kirche vor Ort ein Gesicht geben und die Anliegen der Gläubigen in Kirche und Gesellschaft zu Gehör bringen.
  • Organisation von Festen und Feiern.

Kandidieren können Katholiken, die im Gebiet der Pfarrgemeinde seit mehr als vier Wochen wohnen, das 18. Lebensjahr vollendet haben, das Sakrament der Firmung empfangen haben, zur Wahl vorgeschlagen sind und ihrer Kandidatur zugestimmt haben.
Auch Sie können Kandidatinnen und Kandidaten vorschlagen. Die Wahlvorschläge müssen spätestens fünf Wochen vor dem Wahltermin dem vorbereitenden Wahlausschuss schriftlich vorliegen.
Wählen dürfen die Katholiken, die am Wahltag das 16. Lebensjahr vollendet haben und seit mehr als vier Wochen im Gebiet der Pfarrgemeinde wohnen.
Wahlberechtigt sind auch Katholiken, die ihren Hauptwohnsitz nicht in der Pfarrgemeinde, jedoch im Bistum Limburg haben, sofern sie am Leben der Pfarrgemeinde aktiv teilnehmen, nicht für einen anderen PGR kandidieren und die übrigen Voraussetzungen für die Wahlberechtigung erfüllen.
Weitere Informationen zur Wahl finden Sie unter:www.pfarrgemeinderatswahlen.de
Bis zum Wahltermin werden wir Sie in unserem Pfarrbrief über die Wahl informieren und die Kandidatinnen und Kandidaten vorstellen.

Pfarrheim St. Jakobus erstrahlt in neuem Glanz

Eine Spende machte es möglich, das schon länger angestrebte Projekt in Angriff zu nehmen: Ein neuer Anstrich für den Pfarrsaal St. Jakobus.

Theo Reinle unterstütze mit viel Erfahrung Gemeindereferentin  Andrea Höfling bei der  Maleraktion. Und so konnte sich das Ergebnis am Ende sehen lassen. Der Saal erhielt eine weiße Wand als Projektionsfläche für Dias oder Beamer-Präsentationen und ansonsten sonnig gelb abgetönte Wände...mehr

© Kath.Eppstein 2019