Aktuelle Veranstaltungsangebote

Sternsingeraktion 2021: Kontaktlos - aber die Segensprüche erreichen Sie!

Die 63. Aktion Dreikönigssingen muss wegen der Corona Pandemie und dem Lockdown nun doch in veränderter Form stattfinden.
Die Sternsingergruppen müssen leider auf einen Besuch bei den Menschen an den Haustüren verzichten.
Wir werden für die Haushalte, die sich letztes Jahr für einen Besuch der Sternsinger angemeldet hatten, ein kleines Segenspaket zusammenstellen und verteilen.
Zusätzlich bekommt jeder die Möglichkeit, sich den Segen online anzuhören - zusammen mit dem Lied der Sternsinger, einer hoffnungsvollen Geschichte und schönen Bildern.
Alle, die auch ein Segenspaket erhalten möchten, können sich per mail an das Zentrale Pfarrbüro wenden: pfarrbuero@katholisches-eppstein.de.
Oder Sie rufen uns an: Telefon 06198 32046 und 32047.
Mit dem Segensspruch „20*C+M+B+21“  „Christus segne dieses Haus“ kommt der Segen zu den Menschen. Wie sammeln kontaktlos für benachteiligte Kinder in aller Welt und werden damit selbst zu einem wahren Segen. Die diesjährige Aktion Dreikönigssingen steht unter dem Motto „Segen bringen, Segen sein. Kindern Halt geben – in der Ukraine und weltweit“ Bei ihrem Besuch bitten unsere Sternsinger um Ihre Unterstützung für Kinderhilfsprojekte in Osteureopa, Afrika, Lateinamerika, Ozeanien und Asien.

Gerne können Sie Ihre Spende unter dem Stichwort „Sternsingeraktion 2021“ auf unser Konto überweisen.

Katholische Kirchengemeinde Eppstein
IBAN DE35 5125 0000 0047 0008 58
Taunus Sparkasse

Sie können Ihre Spende auch im Pfarrbüro abgeben (nach dem 6. Januar 2021) und einen Segensaufkleber mitnehmen.

Die Sternsingeraktion wurde wegen der Corona Pandemie bis zum 2. Februar verlängert. So ist ausreichend Zeit die Segenspakete zu verteilen.

Aktuelle Mitteilung an unsere Gemeindemitglieder

Liebe Gemeindemitglieder, sehr geehrte Damen und Herren,

das Pastoralteam hat in Abstimmung mit dem PGR Vorstand  für die kommenden Monate diese Gottesdienstregelung festgelegt:

Ab August 2020 wird es wieder regelmäßige Gottesdienste geben:

samstags um 18:00 Uhr in St. Margareta, Bremthal
sonntags um 09.30 Uhr in St. Laurentius, Eppstein ab Oktober im Wechsel mit St. Michael, Ehlhalten
sonntags um 11:00 Uhr in St. Michael, Niederjosbach
sonntags um 11:00 Uhr in St. Jakobus, Vockenhausen

Die Werktagsmesse finden ebenfalls wieder wie gewohnt statt.

Die Anzahl der Gottesdienstbesucher wird nach wie vor pro Kirche genau festgelegt.

Ehlhalten:          15 Gottesdienstbesucher
Eppstein:           29 Gottesdienstbesucher
Niederjosbach:   24 Gottesdienstbesucher
Bremthal:          25 Gottesdienstbesucher
Vockenhausen:  24 Gottesdienstbesucher (davon 6 auf der Empore)

Um einen Gottesdienst an Wochenenden besuchen zu können ist es erforderlich, dass Sie sich vorher über das Zentrale Pfarrbüro telefonisch anmelden. Beginn der Anmeldung immer in der Woche des Gottesdienstes, also ab montags. Anmeldungen per Mail können leider nicht berücksichtigt werden.
Für die Werktagsmesse ist ebenfalls eine telefonische Anmeldung nötig.

Es gelten diese Hinweise:

  • Entscheidend ist, dass alle Abstand voneinander halten beim Eintreten, in der Kirche und auch danach.
  • Tragen Sie bitte einen Mund-Nasen-Schutz beim Betreten und Verlassen der Kirche. Auch am Sitzplatz muss der Mund-Nasen-Schutz getragen werden!.
  • Personen mit Erkältungssymptomen und/oder Fieber dürfen die Kirche nicht betreten.
  • Bitte bringen Sie – für eventuell gemeinsame Gebete – Ihr eigenes Gesangbuch mit. Leider darf derzeit nicht gemeinsam gesungen werden.
  • Im Eingangsbereich stehen Desinfektionsmöglichkeiten für die Hände bereit.
  • Bitte setzen Sie sich auf den Ihnen zugewiesenen Platz. Die Plätze sind mit Nummern markiert so, dass Sie nach allen Seiten 1,50 m Abstand einhalten. (Familien, die in häuslicher Gemeinschaft leben, können zusammensitzen.) Halten Sie bitte die markierten Laufwege ein, damit der vorgegebene Sicherheitsabstand gewährleistet wird.
  • Der Friedensgruß erfolgt ohne Handreichen.
  • Die Kollekte können Sie nach dem Gottesdienst in die bereitstehenden Körbchen geben.
  • Nach dem Gottesdienst bitten wir Sie, vor der Kirche nicht in Gruppen zusammen stehen zu bleiben.
© Kath.Eppstein 2019