Ostern in Ehlhalten

In der diesjährigen Osterzeit hat der Ortsausschuss der Katholischen Pfarrgemeinde Eppstein, Kirchort Ehlhalten eine weitere Gemeinschaftsaktion durchgeführt. Am Geländer im Freien vor der Kirche wurden bizarre Zweige aufgehängt und alle waren eingeladen, diese zu dekorieren.

Alle Ehlhaltener wurden in einem Ostergruß in Form eines Flyers eingeladen, ausgeblasene und wasserfest angemalte Eier an Zweigen vor der Kirche aufzuhängen. Ostereier sind von alters her ein Symbol für neu beginnendes Leben. Dies feiern die Christen überall auf der Welt. Viele Familien und weitere Gemeindemitglieder haben schöne Ostereier gestaltet. Manche Eier wurden bemalt, andere enthielten einen passenden Spruch zu Ostern. Inzwischen ist es ein farbiges Bild geworden, das auch die bunte Vielfalt der Menschen zeigt. Es ist ein schöner Gruß an alle Spaziergänger, die an Ostern durch Ehlhalten wanderten. Wer wollte, konnte auch spontan sein eigenes Ei bemalen, denn in einer Box standen Farben und Kunststoffeier bereit.

Ab Palmsonntag haben viele ältere und kranke Kirchenbesucher die so beliebten Palmzweige, zusammen mit einem Pfarrbrief, nach Hause in den Briefkasten gebracht bekommen. Auch wenn Kirchenbesuche derzeit nur unter erschwerten Bedingungen möglich sind, sollte doch die Gemeinschaft gelebt werden.

„Durch diese Frühlingsaktion konnten wir Ehlhalten etwas bunter machen. Die große Zahl der gestalteten Ostereier und die Resonanz der Teilnehmer ist für uns Ansporn, weitere Aktionen durchzuführen. Ein Dankeschön an alle, die mitgemacht haben.“

Ihr Ortsausschuss Ehlhalten

© Kath.Eppstein 2019