Stadtmesse 2020

Seit Jahrzenten feiern die Katholiken aus den Eppsteiner Kirchorten einmal im Jahr gemeinsam Gottesdienst auf der Burg. Dieses Jahr war das wegen der Corona Pandemie leider nicht möglich.
Da jedoch um die Pfarrkirche St. Laurentius in Eppstein ausreichend Platz ist, verlegte die Kirchengemeinde kurzerhand den Gottesdienst auf den Parkplatz an der Kirche. So konnten wir für 80 Gottesdienstbesucher, gemäß der Corona Regeln, Platz bieten. Glücklicherweise schien am Sonntag, 6. September 2020 schon beim Aufbau der Bänke die Sonne und so war es gewiss, dass der Gottesdienst wie geplant stattfinden konnte.
Der Gottesdienst stand unter dem Motto „Weltkirchlicher Sonntag der Solidarität“ und sollte die Solidarität mit den Leidtragenden der Pandemie zeigen.
Gemeindereferentin Frau Höfling gestaltete zu dem Thema Solidarität ihren begleitenden Kinderwortgottesdienst.

Zum letzten Mal nahm Johannes Edelmann seinen Platz als Pastoralreferent neben Pater Gaspar am Altar ein. Denn in diesem Gottesdienst wurde er nun ganz offiziell aus unserer Pfarrei verabschiedet. Viele Gemeindemitglieder nutzten die Chance bei einem Glas Sekt und Gebäck mit ihm und untereinander ins Gespräch zu kommen.
Dabei natürlich immer den nötigen Abstand im Auge.

© Kath.Eppstein 2019