Solidaritätsgang 2019

Aus Eppstein beteiligte sich eine Gruppe von 18 Personen am Solidaritätsgang. In Kelkheim-Fischbach war die erste Station um sich zu stärken und einen kleinen Einstieg in das Thema des Solidaritätsganges zu erhalten. Alles in allem war der Samstag ein voller Erfolg: viele Informationen und Gespräche über die Situation in El Salvador, Karla Marcela Vides Medrano als MISEREOR-Gast, der die Herzen gewinnen konnte und ein Erlös von 33.500 Euro für das MISEREOR-Projekt „Mein Lebensplan“ der Caritas in San Salvador. Bei einer Fahrt mit den Gewinner-Klassen des Wettbewerbs an der Sankt Angela-Schule und Bischof Neumann-Schule (Welche Klasse gewinnt die meisten Sponsoren?) nach Aachen wird an MISEREOR „der Scheck überreicht“.

Vielen Dank für all Eure/Ihre großartige Unterstützung des Soligangs 2019! Gemeinsam haben wir ein fantastisches Ergebnis erzielt und 2021 sind wir wieder dabei.

Von Eppstein nach Fischbach
Unterwegs...
1. Station in Hl. Dreifaltigkeit, Fischbach
auf dem Weg nach Königstein
© Kath.Eppstein 2015