Stadtmesse 2016

Kinderchor der Pfarrei

Petrus hat leider verhindert, dass die traditionelle Stadtmesse nicht auf der Burg Eppstein, sondern in der Kirche St. Laurentius stattfand. Im sehr gut besuchten Gottesdienst, zu dem gleichermaßen Jung und Alt eingeladen waren, singt der neue Kinderchor der Pfarrei sowie die Schola aus Niederjosbach.  
Dagmar Hirtz-Weiser, Vorsitzende des Pfarrgemeinderats, nutzt die Gelegenheit, die Besucher über die anstehende Fusion mit den Kirchengemeinden in Hofheim und Kriftel zu informieren. Die beiden wollen in einem Zwischenschritt zum 1. Januar 2018 zu einer Pfarrei werden. Mit dieser neuen Pfarrei wird zum 1. Januar 2020 die Kirchengemeinde Eppstein zu einem Pastoralen Raum zusammengeschlossen. Ab spätestens 2021 muss entschieden werden, wann sie dann eine Pfarrei Neuen Typs werden. Im Herbst beginnen gemeinsame Gespräche über die Rahmeneckpunkte des Zusammenschlusses. Hirtz-Weiser ermuntert die Gläubigen, mit Entschlossenheit in die Zukunft zu blicken. Es macht keinen Sinn, darauf zu hoffen, dass der Zusammenschluss zur Pfarrei Neuen Typs vermieden werden kann. Alle sind gefragt, weiterhin an einer lebendigen Kirche mitzuwirken und andere Menschen dafür zu begeistern.
Im Anschluss an den Gottesdienst treffen sich die Gläubigen bei Getränken und Gebäck im Pfarrheim. Bei einem regen Gedankenaustausch ist auch die Zukunft der Pfarrei Eppstein ein wichtiges Thema.  

© Kath.Eppstein 2015