Eine-Welt-Kreis übergibt 5.000 € an Eppsteiner Hilfsorganisationen

Die Überschüsse aus den Verkäufen fair gehandelter Produkte auf dem Eppsteiner Wochenmarkt und in den Kirchen sowie die Spenden im Jahr 2015 haben es dem Eine-Welt-Kreis ermöglicht, mit dem Betrag von erstmals 5.000 Euro gemeinnützige Vereine in Eppstein zu unterstützen. Der Verein von Dr. Meisemann „Freundeskreis Ostafrikahilfe“ erhält 2.000 Euro, das von der Talkirche unterstützte Krankenhaus in Gambia erhält 1.500 Euro und der von Claudia Papenhausen gegründete Verein „Lernen dürfen“, der Schulen in Burkina Faso baut und Alphabetisierungen finanziert, erhält ebenfalls 1.500 Euro.
Der EWK dankt seinen Kunden und Spendern für die Unterstützung.

Seit drei Wochen besitzt der Eine-Welt-Kreis auch ein "Dach über dem Kopf". Damit auch bei unstetem Wetter der Verkauf auf dem Wochenmarkt stattfinden kann, hat sich der Eine-Welt-Kreis zum Kauf eines Pavillons entschlossen.  Das umfangreiche Warenangebot ist somit vor Sonne, Wind und Regen geschützt. Die katholische Pfarrei Eppstein unterstützt den Kauf mit EURO 150.

© Kath.Eppstein 2015