Weltgebetstag 2015

Ein fröhliches Treffen zum Weltgebetstag in Eppstein.

Die ersten Anfänge eines gemeinsamen – konfessionell übergreifenden - Gebetstages von christlichen Frauen gehen zurück bis ca. 1887. Die Idee war  erfolgreich.  1927 haben Methodistinnen erstmals in Deutschland diesen Gottesdienst gefeiert. Das Spektrum der Konfessionen wuchs stetig, seit 1970 haben sich auch die Frauenverbände der katholischen Kirche angeschlossen.  (Zitat aus Wikipedia)

In diesem Jahr waren es die Frauen von den Bahamas, die das Thema „Begreift Ihr meine Liebe?“ in eine Liturgie umsetzten, die das Vorbild für den weltweit stattfinden Gottesdienst bildete – Gottesdienste  einer „anderen Art“ – auch mit Gesang und Gebet,  aber bezogen auf die themengebende Region der Bahamas.

Eingeladen hatte die evangelische Emmaus Gemeinde gemeinsam mit der Katholischen Pfarrei Eppstein in das Pfarrzentrum nach Niederjosbach und in bewährtem ökumenischen Miteinander wurde ein fröhlicher und auch sehr besinnlicher Gottesdienst – wie immer am 1. Freitag im März – gefeiert. 

Das Thema: „Begreift ihr meine Liebe“ in der Fußwaschung Jesu aus dem Johannes-Evangelium wurde von Frauen sehr berührend im Bibliodrama dargestellt. Im Dankgebet und in den Fürbitten wurden nicht nur Sonnen- und Schattenseiten der Bahamas bedacht, sondern auch die aktuelle Flüchtlingssituation in unserem Land in den Blick genommen. Besondere Anerkennung gilt der Musikgruppe, die uns mit Calypso-Songs und Gospelrhythmen stilecht begleiteten.

Der Weltgebetstag ermunterte auch dieses Jahr wieder fast 90 Besucherinnen und Besucher, Kirche immer wieder neu als lebendige und fürsorgende Gemeinschaft zu erleben. Ein spürbares Zeichen dieser weltweiten solidarischen Gemeinschaft ist auch mit der Kollekte gesetzt. Sie unterstützt weltweit 6000 Frauen- und Mädchenprojekte. Die Projekte setzen an den Wurzeln von sozialer Ungerechtigkeit, Armutsbekämpfung, Verweigerung von Bildung, Frauenhandel an. Sie ermöglichen Hilfe zur sozialen und wirtschaftlichen Eigenständigkeit der Familien. Sie unterstützen Programme zur Förderung der Gesundheit, der Ernährung und der Ausbildung von jungen Mädchen. Darunter fällt auch die Arbeit des Frauenrechtszentrums der Bahamas, die mit einer Medienkampagne zur Bekämpfung von sexueller Gewalt gegen Mädchen aufmerksam macht. Unsere Kollekte erbrachte 575,40 Euro und wird der Weltgebetstag e.V. in Stein zur Weiterleitung zugeführt.

Mit einem bunten, karibischen Imbiss schloss die gottesdienstliche Feier ab. Der Weltgebetstag 2016 wird das Land Kuba in den Blick nehmen und am Freitag, den 4. März 2016 im evangelischen Gemeindezentrum Emmaus in Bremthal gefeiert werden. Wir laden schon jetzt herzlich dazu ein!

© Kath.Eppstein 2015