Sankt Martin am 11.11.2015 in Bremthal

Bild:Anne Annau

Am Mittwoch, den 11.11. fand der diesjährige Martinszug in Bremthal statt. Viele Eltern und Kinder waren mit ihren bunten Laternen zum Kindergarten gekommen und gingen dann singend, begleitet von der Blaskapelle und Jugendfeuerwehr, hinter dem heiligen Martin durch den Ort zum Dorfplatz. Dort saß der frierende Bettler am Feuer. Pastoralreferent Johannes Edelmann erzählte die Martinsgeschichte und wies darauf hin, dass der damals einfache Soldat Martin noch gar kein Pferd gehabt habe. Während dessen teilte Martin den Mantel mit dem Bettler.

Danach boten die Kindergärten und der Ortsausschuss Weckmänner, Martinsgänse, Schokopralinen, heißen Orangensaft und Glühwein an. Die Angebote wurden wieder gut angenommen und man stand gemütlich plaudernd zusammen.  Der Hauptteil des Erlöses wird in diesem Jahr an den - von einer Bremthaler Familie gegründeten - Kindergarten „Bom Samaritano“ in Brasilien gespendet.

Der Ortsausschuss Bremthal bedankt sich ganz herzlich für die Unterstützung und für’s Mitmachen.

© Kath.Eppstein 2015