Auferstehrungsfeier und Osterfrühstück in Bremthal am 05.04.2015

„Um 6 Uhr, am Ende der Nacht, beginnend am Feuer, in den aufsteigenden Ostertag hinein den Gottesdienst zu feiern. Dazu ist die ganze Gemeinde eingeladen!“ So war es im Pfarrbrief und den Plakaten zu lesen und dieser Einladung folgten viele Gläubige aus den Kirchorten. Hoch loderten die Flammen aus dem Feuerkorb neben der Kirche. Die Osterkerze wurde am Feuer entzündet und erhellte beim feierlichen Einzug den bis dahin dunklen Kirchenraum.
In seiner Predigt ging Pater Gaspar auf die Schrecken der Dunkelheit in unserem Leben und der ganzen Welt ein. Er erinnerte an die Kriege, Anschläge und die Flugzeugkatastrophe der letzten Zeit. Menschen zünden Kerzen an, um der Opfer zu gedenken und um gegen das Dunkel, dem Gefühl der Trostlosigkeit anzugehen. In der Schöpfungsgeschichte wird uns gesagt: Es werde Licht! Es steht für die Hoffnung, dass wir nach Dunkelheit zum Licht gelangen.
Anschließend trafen sich Jung und Alt zum gemeinsamen Osterfrühstück im Pfarrheim, das - Dank zahlreicher helfender Hände - am Vortag österlich geschmückt worden war.  Zu Kaffee und Tee gab es viele mitgebrachte Köstlichkeiten und die von angehenden Kommunionkindern aus Bremthal mit ihren Katecheten wunderschön gefärbten Ostereier.
Ein ganz herzliches Dankeschön an alle Mitwirkenden!

© Kath.Eppstein 2015