Firmweg "zwischen Himmel und Erde" Juni 2015

An dem verlängerten Wochenende nach Fronleichnam war wieder einmal eine Gruppe von 14 Firmlingen gemeinsam auf dem Weg. An drei Tagen kamen die Jugendlichen durch verschiedene Aktionen in der Natur, sich selbst, ihrem Leben, ihren Fähigkeiten und Grenzen und ihrem Glauben auf die Spur. Viele Fragen wurden bedacht: Was bewegt uns? Lassen wir uns von Gott bewegen? Auf welchem Weg wollen wir gehen? Kann ich vertrauen – mir, anderen und auch Gott? Wann in meinem Leben habe ich gespürt, dass Gott da war?

Gebetszeiten, spirituelle Impulse, Gespräche, kleine Andachten gehörten genauso zum Programm wie kreative und sportliche Herausforderungen mit Symbolischem Charakter. Die Gruppe wurde  diesem Jahr von einem neuen Team begleitet. Die beiden jungen Erwachsenen Lea Bender und Gabriel Piotrowski waren erstmalig als Teamer dabei und unterstützen Gemeindereferentin Andrea Höfling. Erschöpft aber zufrieden blickten alle Betreuer mit den Firmlingen auf drei bewegte Tage zurück.
 

© Kath.Eppstein 2015