Benefizaktion der Messdiener Dezember 2013

Am 4. Adventssamstag bewirtschafteten die Messdiener, die im Sommer 2014 zur Messdienerwallfahrt nach Rom pilgern, eine Bude bei der Adventsfenstereröffnung. Leckere Waffeln wurden gebacken. Auch gab es feine heiße Schokolade. Die dafür notwendigen Schokolollies in verschiedenen Geschmacksrichtungen hatten die Minis zuvor selbst hergestellt. Die selbstgebackenen Krippen fanden reißenden Absatz. In mühevoller Kleinarbeit hatten die Jugendlichen mit Gemeindereferentin Andrea Höfling und dem Betreuerteam leckere Krippen aus Plätzchen und Lebkuchen gebacken, die in kleine Tütchen verpackt und mit der Weihnachtsgeschichte bestückt wurden. Auch die selbstgebastelten Sterne, die als Dekoration für die Bude gedacht waren, wurden am Ende noch verkauft und die Messdiener erreichten am Ende die stolze Summe von  429 Euro . Wir danken allen, die zu diesem Erfolg beigetragen haben!

© Kath.Eppstein 2015