Kirchengemeinde St. Laurentius, St. Margareta, St. Jakobus und St. Michael, Eppstein

Pfarreimesse auf der Burg - 4. September 2022

Am 4. September 2022 fand auf Burg Eppstein zum ersten Mal eine sogenannte Pfarreimesse statt.
Nachdem die Eppsteiner Katholiken aus den fünf Eppsteiner Kirchorten seit Jahrzehnten traditionell am ersten Sonntag im September gemeinsam ihre Stadtmesse gefeiert hatten, erweiterte sich nun erstmals der Kreis im Hinblick auf die bevorstehende Gründung der Pfarrei St. Elisabeth Hofheim-Kriftel-Eppstein, die am 1. Januar 2023 erfolgen wird.
Auch viele Gläubige aus St. Peter und Paul Hofheim-Kriftel fanden den Weg auf die Burg und erfreuten sich bei herrlichem Wetter an dem schönen Ambiente. Gerade rechtzeitig war die Turmsanierung fertig geworden, sodass der Bergfried wieder ohne Gerüst in voller Pracht zu sehen war.
Ab jetzt wird es im jährlichen Wechsel eine Pfarreimesse in Eppstein und Hofheim-Kriftel geben, sodass Eppstein erst wieder 2024 die Pfarreimesse ausrichten wird. Nächstes Jahr sind es die Eppsteiner, die sich auf den Weg Richtung Hofheim machen werden.
Der von Pfarrer Gros und Kaplan Bruns zelebrierte Gottesdienst stand im Hinblick auf die bevorstehende Neugründung der Pfarrei ganz im Zeichen der Heiligen Elisabeth. Es war ein Gottesdienst für die ganze Familie. Die Kinder erhielten von Andrea Henrich vorbereitete kleine Säckchen mit Gegenständen, die zum Leben der Heiligen Elisabeth passten, und durften diese im Rahmen der von Bärbel Hasselbach und Christian Schmitz gestalteten Katechese bei der jeweils passenden Episode aus dem Leben der Heiligen hochhalten. Begeistert haben die Kinder mitgemacht und auch die Erwachsenen freuten sich.
Am Ende des Gottesdienstes berichtete Dagmar Hirtz-Weiser, dass es nächstes Jahr vor der künftigen gemeinsamen Pfarrkirche St. Peter und Paul eine Elisabeth-Skulptur geben wird, die eine Künstlerin aus dem Rheingau gestaltet. Diese Figur soll Tradition und Moderne verbinden und identitätsstiftend sein.
Im Anschluss an den Gottesdienst ergab sich bei Getränken und einem kleinen Imbiss ein lebendiger Austausch zwischen den Gläubigen. Der Kirchort Ehlhalten war dieses Jahr für die Ausrichtung der Pfarreimesse verantwortlich, wurde aber von allen anderen Eppsteiner Kirchorten tatkräftig unterstützt. Allen Helfern ein herzliches Dankeschön, wie auch Christina Graf, Iris Wirth und Christian Schmitz für die musikalische Gestaltung des Gottesdienstes!
Die anwesenden Gläubigen freuten sich über die gelungene erste Pfarreimesse auf Burg Eppstein und das herzliche Miteinander.