Kirchengemeinde St. Laurentius, St. Margareta, St. Jakobus und St. Michael, Eppstein

Zeltlager 2021

Bericht des Zeltlager Teams

Nach einem Jahr Coronapause sollte das Zeltlager 2021 nicht noch einmal ausfallen. Deshalb wurde in Absprache mit den Gesundheitsämtern Main-Taunus-Kreis und Westerwald ein Hygienekonzept erstellt, das uns in unserer Zeltlager-Blase ein Gemeinschaftserlebnis ohne Abstands- und Maskenpflicht ermöglichte.

Und tatsächlich: Am Sonntag den 15.8. um 11 Uhr ging‘s in Eppstein los: 25 Kinder im Alter von 8 – 12 Jahren machten sich auf den Weg zu unserem Zeltlager in den Westerwald. Zahlreiche Betreuer*innen waren da bereits seit sechs Tagen vor Ort, um alle Zelte und die nötige Infrastruktur aufzubauen. Schließlich verbrachten wir die Freizeit auch diesmal traditionell nicht auf einem normalen Zeltplatz sondern auf einer einfachen Wiese am Waldrand in Neunkirchen bei Rennerod, die uns dankenswerterweise von einem Bauer dafür zur Verfügung gestellt wird.

Die 10 Tage der Kinderzeit erlebten wir als eine spannende Zeitreise. Drei Forscher*innen hatten dazu eine richtige Zeitmaschine konstruiert, die uns verschiedene Epochen besuchen ließ. Dabei stellten wir mit den Wikingern unser Banner, genossen unser Essen am Wild-West-Saloon, bestanden einen gruselige Nachtwanderung in der Steinzeit, halfen einem Knappen im Mittelalter zum Ritterschlag, waren mit Piraten in heftige Wasserspiele verwickelt, chillten mit den Hippies in Woodstock und erlebten die Spiele im Circus Maximus des alten Rom. Zu guter Letzt endete alles mit einem großen Bankett inkl. Abschlussfeuer als Finale.

Eine tolle Zeit, die einerseits sehr schnell verging, andererseits aber so intensiv war, dass es sich rückblickend viel länger anfühlt. Eine richtige, echte Auszeit vom Alltag, die im letzten Jahr einfach gefehlt hat.
Das große Engagement und die Energie, sowohl in der Vorbereitung als auch in der Durchführung des Zeltlagers, haben sich mehr als gelohnt. Und es waren sich alle einig: Eigentlich der beste Urlaub den man 2021 machen konnte. Wir freuen uns schon jetzt auf das Zeltlager 2022 und hoffen wieder auf zahlreiche Anmeldungen!